Ted Leeson – The Habit of Rivers: Reflections on Trout Streams and Fly Fishing

Ted Leeson Habit of Rivers

The Habit of Rivers ist ein faszinierendes Buch welches das rhythmische Auf – und Ab im Wesen von Flüssen, bedingt durch den Wechsel der Jahreszeiten, beschreibt. In Leesons Fall, sind das die grossen Fliessgewässer Oregons – der Deschutes und McKenzie River – bekannt als Laichplätze von Steelheads und Lachsen.

Als Neuankömmling aus dem Osten der USA, Virginia um genau zu sein, findet Leeson zunächst Halt im Vertrauten. Einhand- anstatt Zweihandruten, Bachforellen anstatt Steelheads, Flüsse klein und gross anstatt der Weiten der pazifischen Strände.

Mit scharfem Blick entdeckt Leeson die Geologie und Biologie einer abwechslungsreichen Landschaft, die für ihn nicht bloss einen existenziellen Neuanfang bedeutet. Bei genauerem Erforschem des Unbekannten, offenbart sich Leeson die Vielfalt der Möglichkeiten in Oregons Wasserlandschaften. Damit einhergehend die beinahe unbegrenzten Gelegenheiten die obligatorische herbstlich/ winterliche Pflege der Ausrüstung auf beliebige Jahreszeiten zu verlegen.

Mit ungeheuerlicher Akribie nähert sich Leeson den tiefergründigen Antrieben, die Fliegenfischer in die exzessive Auseinandersetzung mit Entomologie und Hydrologie treibt; wo hinter vorgehaltener Hand getuschelt wird, über die Versuche mit allen erlaubten und beinahe verpönten Mitteln den erlösenden Zug in der Schnur herbeizuführen;
an Bindewerkstätten in denen Grad I Bälge hinter Glas gerahmt werden um wertvolles und formvollendetes Gefieder vor dem Rupfen von Hecheln zu schützen; an endlose Nächte gebeugt über Land – und Gewässerkarten um unter widrigsten Umständen Reisepläne zu schmieden, zu verwerfen und sie dennoch auszuführen; von Obsessionen, Fantasien und Antagonismen, von Leidenschaft, Enttäuschung und Hoffnung, von Metamorphosen und Transformationen handelt dieses Buch.

The Habit of Rivers ist ein Werk philosophischen Tiefgangs, welches mit Witz die Suche nach der Bedeutung in den kleinen sowie übergeordneten Details unserer Leidenschaft für Wasser und Fische ergründet. Von Bachforellen zu Steelheads und Lachsen, von Driftbooten zu Kunst, von Insekten zu Schwerkraft und dem Tod; Leeson verfügt über die wunderbare Begabung, lose verstreute Punkte aus dem Netz unserer Wahrnehmung zusammen zu fügen wie Stickereien.

Bleibender Eindruck ist garantiert!

Advertisements

Kommentar verfassen