A tribute to Oliver Kite Pt.6 – Ausflug in die Normandie

Natur- und Tiersendung des Fliegenfischers und Naturforschers Oliver Kite

In der heutigen Episode von ‚In Kite’s Country‘ überquert Ollie den Ärmelkanal, um mit seinem Freund Yves Rameaux, dem erfolgreichen und zu seiner Zeit sehr bekannten französischen Fliegenfischer, den Forellen der Andelle nachzustellen. Die Andelle ist DER Kreidefluß der Normandie und im Charakter, Kite’s Heimatfluss dem Avon sehr ähnlich. Ernest Hemingway und Charles Ritz liessen es sich nicht nehmen diesen glasklaren Fluss, der bis heute nicht besetzt wird, zu befischen. Winston Churchill und  Dwight Eisenhower – beide begeisterte Fliegenfischer – , trafen sich regelmäßig, so wird behauptet, an der Andelle zu geheimen Kriegsgesprächen, während sie den scheuen, wilden Bachforellen nachjagten.

Die Szene die sich in dieser Folge zeigt, dürfte allen Fliegenfischern Mitteleuropas, in diesem Jahr wohl bekannt sein. Dauerregen trübt auch die ansonsten gut gegen Niederschläge resistenten Kreideflüsse. Nässe gerät in den Nacken und Forellen entgleiten leicht aus der Hand. Die für die Normandie charakteristischen Äpfelbäume, für die Cider- und Calvadosproduktion der Region bestimmt, geben dennoch Schutz und Unterstand zum genüsslichen Verzehr von Baguette und Camembert, runtergespült mit einem wohlschmeckenden Glas Vin de pays rouge. Aaaahhh, joie de vivre et pêcher.

Wie man selbst bei hohen Wasserständen regelmäßig fängt, gibt es zu erfahren in unserem Buch – ‚Nymphenfischen: Geheimnisse entlarvt‘.
Ab sofort erhältlich auf www.nymphenfischen.com 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: