Fliege des Monats: Februar – The Cat’s Whisker – Fischbrut

 

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker7

Die Cat’s Whisker ist eine seit den Mitt- 80er Jahren verwendete, dem englischen Stillwasserfischen entstammende klassische Fischbrutimitation. Forellen, Barsche, Hechte und sogar Karpfen wurden mit dieser Fliege – eine der verführerischsten ‚Lures‘ für klares Wasser – bereits gefangen. In der kalten Jahreszeit, wenn keine Schwebstoffe das Wasser trüben, greife ich am liebsten zu weißen Lures.  Weiß und helle Farben sind besonders UV reflektiv und somit bereits aus der Ferne gut auszumachen. Nun kommen fluoreszierende Farben im natürlichen Farbspektrum nicht vor, stoßen aber dennoch die Neugierde vieler Raubfische an. Es gibt eine – nicht belegte, wohl gemerkt – Theorie, die besagt dass Chartreuse (hellgrün) die Farbe von Blut im Wasser wiedergibt. Ich habe das Gefühl das X-Files, CSI und andere populär-wissenschaftliche Krimiserien für diese Annahme verantwortlich sind.

Tatsache ist jedoch, dass im kommerziellen Fliegenhandel die Bezeichnung Cat’s Whisker mittlerweile für die Farbkombination weiß/ fluo hellgrün herhält, sodass in der Zwischenzeit alle erdenklichen Muster Cat’s Whisker Style gebunden werden – egal ob Boobies, Muddlers, Dabbler, Buggers, Bumbles. Alle diese Fliegentypen sind nun auch mit einem Schuß weiß/ chartreuse versehen, wenn es darum geht in der kalten Jahreszeit Forellen aus ihrer Lethargie aufzuwecken. Nun wird sich der eine oder andere fragen, was es mit dem Namen dieser Fliege so auf sich hat. Die Legende möchte, dass ihr Entwickler David Train die abgeworfenen Barthaare (Whisker) seiner Katze sammelte und die steifen Haare in die Flügel mit eingebunden hatte, um Verhedderungen des weichen Flügelmaterials um den Hakenschenkel zu vermeiden. There you go!

Sven Ostermann: Cat’s Whisker

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker_MaterialMaterialliste:
Haken:                    Streamer #10
Faden:                     Dyneema
Schwänzchen:         Marabou weiß
Körper:                    Chenille Chartreuse
Schwinge:                Marabou weiß
Seiten:                      Pearl Flash
Kopf:                        mit Permanent Marker rot
Augen:                     Plastikaugen oder welche zum aufkleben, mit UV-Kleber gesichert

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker1Einen langschenkeligen Haken im Bindestock einspannen und mit einem Bündel Maraboufedern einen sauberen Unterkörper bilden.

SO_Fliegenbinden_Cat's_WhiskerAm Schenkelende ein ungefähr 10cm langes Stück Chenille befestigen.

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker3Das Chenille in gleichmäßigen Windungen bis knapp vor das Öhr binden.

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker4Drei bis vier Stränge Pearl Flash befestigen, deren Länge links und rechts des Körpers ungefähr das Schwanzende erreichen sollten.

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker5Ein dichtes Bündel Marabou als Körperschwinge am Haken befestigen und einen gleichmäßigen Kopf formen.

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker6Mit einem Kopfknoten versehen und mit permanenten Marker einfärben.

SO_Fliegenbinden_Cat's_Whisker7Wer seiner Fliege ein auffälligeres Profil verleihen möchte kann am Kopfein paar selbstklebende Augen anbringen. Wird diese wundervolle Lure an tieferen Gewässern eingesetzt, so können die Plastikaugen durch Kugelketten ersetzt, und der Körper zusätzlich mit einer Lage Blei versehen werden. Fertig ist die Cat’s Whisker – viel Spaß beim Nachbinden!

Hans Hilgers: Cat’s Whisker

HAHI_Fliegenbinden_Cat's_Whisker_Material

Materialliste:

Haken:                    Barbless Streamer #10
Faden:                    Weiß
Schwänzchen:        Marabou weiß
Körper:                    Fritz Chartreuse oder Krystall Chenille
Schwinge:               Marabou weiß
Beinchen:                Chartreuse Gummi
Kopf:                        dickflüssiger Lack

HAHI_Fliegenbinden_Cat's_Whisker1Einen langschenkeligen Haken im Bindestock einspannen und eine Lage Bleidraht anbringen.

HAHI_Fliegenbinden_Cat's_Whisker2Das Blei umwickeln und am Hakenende ein gutes Bündel Marabou anbringen. Danach links und rechts ein verknotetes Paar Beinchen befestigen.

HAHI_Fliegenbinden_Cat's_Whisker3Das hoch fluroeszierende Fritz/ Chenille anbringen und nicht zu dicht gewickelt an das Öhr winden.

HAHI_Fliegenbinden_Cat's_Whisker4Das Chenille abbinden und auch an diesem Ende ein Paar verknotete Beinchen anbringen.

HAHI_Fliegenbinden_Cat's_Whisker5Zuletzt eine Körperschwinge anbringen, gut umwickeln und mit einem Kopfknoten versehen. Viel Spaß beim Nachbinden!

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: