RISE on Tour – seit heute auch in Eurer Nähe

RISE FLYFISHING FESTIVAL

Zum vierten Mal macht der Tross des Flyfishing Film Festivals ‚RISE‘ im deutschsprachigen Raum halt. Ursprünglich aus Neuseeland stammend, konnte sich die Filmproduktionsfirma Gin-Clear Media mit aufwendigen und spektakulären Luft- und Unterwasseraufnahmen an atemberaubenden Destinationen, sehr schnell in die Herzen eines begeisterten europäischen Publikums spielen. Ohnehin am Zahnfleisch kriechend, ob der langen fischereilichen Abstinenz, hilft RISE dabei die letzten Wochen vor Beginn der Saison zu überbrücken.

Nicht wenige Zuseher werden durch die filmisch reife Leistung der Teaser, die Serverbandbreite der Veranstalter zusätzlich belasten. So manch fixer Beschluss, doch endlich auch einmal Neu Seeland, Tasmanien, Island, Costa Rica, Patagonia oder den Südpazifik zu besuchen, wurde wahrscheinlich im Dunkel der europäischem Kinosäle beschlossen. Welch willkommene Abwechslung, gigantische Fische und Insektenschlüpfe, den Spray der Schnur beim Anschlag, den Rückwärtsspin der Rollen auf der Großbildleinwand zu sehen.

Organisiert wird RISE im deutschsprachigen Raum von Carsten Dogs pukka destinations. Selbst kein Fremder wenn es darum geht Abenteuer zu suchen, unberührter Natur inklusive ‚Fischen des Lebens‘ hinterherzureisen. Für viele Zuseher wird der Trip nach Patagonien oder Neu Seeland eine ‚einmalige‘ Lebenserfahrung bleiben. Der Besuch von Island – begnügt man sich mit Fischen auf Forellen oder Saiblinge – ist schon um vieles einfacher und günstiger zu realisieren.

Erfahrungsgemäß werden während der Vorstellung drei Feature-Filme und einige Teasers angeboten. Und wir wären nicht Menschen, wenn aus der einen oder anderen Ecke nicht bereits sachte Kritik, an der Zusammenstellung der gezeigten Filme zu hören gewesen wäre. Aber mal ehrlich während zwei Stunden Karneval der letzten Tage, liess man wahrscheinlich mit mehr als 16€ die Kassen verkaufstüchtiger Veranstalter klingeln. Letztendlich ist es eine Gelegenheit mit Gleichgesinnten im Kino zu sitzen und über jeden verlorenen Kapitalfisch gemeinsam zu raunen. Es gibt schlimmeren Zeitvertreib.

Advertisements

Kommentar verfassen