Tue Gutes und rede darüber………neue Bücher im Forelle & Äsche Verlag

Geschichten übers Angeln begeistern Teile der Menschheit seit vielen tausenden Jahren. Von der prähistorischen Malerei von Jagdtrophäen in abgelegenen Höhlen, bis zu Erzählungen am Stammtisch über die Schmach, die Geschöpfe mit erbsengroßem Gehirn dem evolutions- und materialtechnisch überlegenen Fliegenfischer zufügen. Seit Menschengedenken hängen Zuhörer und Leser gebannt an jeder Silbe des Erzählers.   

Denk zurück an den letzten Angelausflug mit Freunden. Früher oder später im Laufe der Unterhaltung während des Abendessen wenden sich die Gespräche anderen Themen zu. Wenn epische Drills, gefinkelte Montagen und durchdachte Köderauswahlen ausführlich zu Ende besprochen wurden, rücken Eindrücke und Beobachtungen von Mensch, Natur und Tier in den Mittelpunkt. 

Wasser schreibt die besten Geschichten…diese weiterzuerzählen, ist die Aufgabe vom Forelle & Äsche Verlag. Schon mit der Veröffentlichung von ’Nymphenfischen: Geheimnisse entlarvt’ war mir klar, dass ich neben Sachbüchern auch der Angelliteratur einen Platz einräumen möchte. Jetzt ist es soweit und ich stehe mit den nächsten Verlagsprojekten in den Startlöchern.

In den USA und Großbritannien, wo Fliegenfischen gesellschaftlich tief verankert ist, gibt es eine Reihe großartiger Schriftsteller, die lange vor der Berufswahl bereits dem Angeln verfallen waren. Punktgenau sezieren sie Begegnungen mit Mensch und Fisch, malen mit Worten ein klares Bild der besuchten Landschaften, beflügeln detailreich die Wünsche und Fantasien ihrer Leser. Diese Literatur Fliegenfischern im deutschsprachigen Raum übersetzt zugänglich zu machen, ist unter anderem das Ziel des Forelle & Äsche Verlags. 

Angelprosa fristet hierzulande seit geraumer Zeit ein Nischendasein. Doch anders als das Versteck der scheuen Forelle, wünschen sich diese verborgenen literarischen Winkel entdeckt zu werden. 

Mit Charles Rangeley-Wilson und Thomas McGuane – leidenschaftliche Fliegenfischer und beeindruckende Autoren – konnte ich zwei Meister davon überzeugen, dass ihre Werke danach rufen ins Deutsche übersetzt zu werden.

Um diesen Plan letztendlich zu realisieren, möchte ich Dich um deine Unterstützung bitten. Zu diesem Zweck habe ich eine Crowdfunding Kampagne eingerichtet.

Falls Du jetzt schon neugierig geworden bist, was ich auf die Beine stellen möchte und wie Du mich dabei unterstützen kannst, dann folge diesem Link: oder kopiere diese URL in deinen Browser www.startnext.com/forelleundaescheverlag  

Wenn Du mit dem Begriff Crowdfunding weniger anfangen kannst, fasse ich das Konzept kurz zusammen. Crowdfunding ist kein Spendenaufruf sondern ein Finanzierungskonzept. Projekt- und Geschäftsideen werden von vielen Leuten, anstelle eines Investors, finanziert. 

Hunderte, oder manchmal mehr Menschen steuern einen überschaubaren Betrag bei, um eine Geschäftsidee zu ermöglichen. Unterstützer einer Crowdfunding Kampagne können aber kein Geld verlieren. Denn werden nicht genug Unterstützer für eine Idee gewonnen, ist das Projekt geplatzt. Alle Förderer bekommen dann ihr Geld zurück. 

Falls Du diesem Konzept etwas abgewinnen kannst und Du als Förderer für einen jungen Verlag auftreten möchtest, dann siehe Dich auf meiner Crowdfunding Seite um. www.startnext.com/forelleundaescheverlag

Ich hoffe Du kannst Dich für Fliegenfischerprosa ebenso begeistern wie für Sachbücher. Falls nicht, kein Problem – mit dem Teilen dieser Kampagne, ob per Email oder Social Media, lieferst Du auch wertvolle Unterstützung. 

Also, mach mit und sichere Dir die beste Literatur für Fliegenfischer nun auch auf Deutsch. Oder kurz gesagt: Tue Gutes und rede darüber.

Vielen Dank fürs Lesen und das Interesse, ich hoffe auf Deine Unterstützung.

Liebe Grüße

Tankred Rinder, Forelle & Äsche Verlag

 

Comments

  1. Alfred Nagy says:

    Hallo, tolle Idee mit der Übersetzung dieser Klassiker; ich wollte gerade beide Bücher vorbestellen, gibt es keine Bezahlmöglichkeit über PayPal ?; die Verkäufergebühr könnte man einrechnen bzw. würde ich übernehmen. Danke für die Info, viel Erfolg, Alfred Nagy

    • Hallo Alfred,
      es freut mich, dass Du von der Idee begeistert bist. Es tut mir leid, dass die Plattform die mein Projekt abwickelt, PayPal nicht anbietet. Tut es eine der anderen Optionen auch?
      Kreditkarte oder Banküberweisung (via SofortPay – ein „Geprüftes Zahlungssystem“ und „Geprüfter Datenschutz“ des TÜV Saarland). Vorkasse (leider erst ab einem Betrag ab 200€).
      Die Zahlungsmöglichkeiten werden von der Plattform vorgegeben und leider habe ich keinen Einfluss darauf.
      Ich hoffe, Du kannst dich mit einer dieser Optionen auch anfreunden und ich freue mich auf Deine Unterstützung.
      Viele Grüße, Tankred

  2. Kurt Tanneberger says:

    Außer der Unterstützung per Crowdfunding, die ich eben eingetragen habe, würde ich mich gerne auch aktiv an der Übersetzung und Finalisierung von Flyfishing Büchern oder Texten aus dem Englischen beteiligen. Ich bin selbst Fliegenfischer, habe durch meine Arbeit im Consulting viel Übung in englischer und deutscher Sprache und beim Redigieren und Korrigieren von Artikeln und würde meine Freude an Texten gerne auf diesem Feld einbringen. Bei Interesse können wir gerne direkt Kontakt aufnehmen.

    • Hallo Kurt,
      herzlichen Dank für Deine Unterstützung meiner nächsten Verlagsprojekte. Von Deinem Angebot, dich mehr in die Entstehung weiterer Bücher im Forelle & Äsche Verlag einzubringen bin ich begeistert! Als Ein-Mann-Verlag, kann ich durch die Zusammenarbeit mit enthusiastischen Fliegenfischern mit dem nötigen Know-how, nur wachsen und auch für die Zukunft spannende Veröffentlichungen garantieren. Ich melde mich in der kommenden Woche. Vielen Dank und viele Grüße,
      Tankred Rinder – Forelle & Äsche Verlag

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: