Raderfly – Verdrallte Vorfächer – Made in Germany

Raderfly_Verdrallte_Vorfaecher

© Veit Dresmann

Vor zwei Jahren hatte ich erstmals auf ‚Verdrallte Vorfächer‘ oder ‚Verzwirnte Vorfächer‘ meines FSV Bröltal Vereinskollegen Markus Radermacher aufmerksam gemacht. Seit 32 Jahren fischt er bereits mit der Fliege. Anfangs an der Sieg, als diese noch ein Top Gewässer in NRW war, im letzten Jahrzehnt ausschliesslich an der Bröl. An dieser sah er sich vor der Herausforderung zum einen wenig Platz für Würfe vorzufinden, zum anderen an dicht bewachsenen Ufern zu fischen. Nicht wenige Vorfachmeter fanden sich im Gebüsch wieder und vor jedem Ritt ans Wasser, musste der Vorrat an Monofil genauest überprüft werden. [Read more…]

Advent, Advent – den Liebsten eure Wünsche nennt!

Geschenke Fliegenfischen

Geschenke für FliegenfischerInnen, ob zu Weihnachten oder während des Jahres, sind keine einfache Wahl. Aus praktischen Gründen – Ergonomie, Haptik, Nutzen – überlässt man den Kauf der Sahnestücke den Fischern am Besten selbst. Denn ohne eine Punktlandung verwandelt sich die Freude bei der Geschenkübernahme in Enttäuschung, noch während das Wickelpapier beim Auspacken raschelt. Überraschungen ganz ohne Wunschzettel lassen sich trotzdem einfach realisieren. Und das auch ohne dabei seinen Dispo auszureizen.

Um Euch auch an diesen Weihnachten dabei zu unterstützen, den Liebsten einen Anstoß zu einer gelungenen Überraschung zu geben, habe ich eine Liste an zeitlosen und praktischen Produkten zusammen gestellt, über die man sich als Schenkender und Beschenkter einfach freuen muss. Und vielleicht gab es doch noch etwas auf der Geschenkeliste des letzten Jahres, worüber Ihr euch freuen würdet. Lasst Euch das Schenken eine Freude sein!

Die Firma Restube hat freundlicherweise eine vielfach ausgezeichnete Schwimmhilfe, zur Verlosung unter den Lesern von Forelle & Äsche zur Verfügung gestellt. Um Euch an der Verlosung zu beteiligen, gebt an der rechten Menüleiste unter ‚Restube Schwimmhilfe gewinnen‘ Eure Email Adresse ein. Der Gewinner wird am 10. Dezember ermittelt. [Read more…]

A Heart of Glass? – Glasfaserruten Revival

ORVIS_Broel_Trout1

Once I had a love and it was a gas, soon turned out had a heart of glass“ sang Blondie 1979. Wie ihr erging es wahrscheinlich vielen Anglern, die kistenweise ihre Glasfaserruten einmotteten. Auch ich schielte zu Weihnachten 1981 etwas neidisch auf die Rute meines Freundes. Obwohl mir eine selbstgebaute, handsignierte Karpfenrute unter dem Christbaum präsentiert wurde. Die für die Raumfahrtechnik entwickelte Kohlefaser hatte schon längst ihren Siegeszug angetreten. Und jeder Angler wollte seine etwas schwereren, langsameren, parabolischen Glasfaserruten eintauschen. Es galt Distanzwürfe zu erzielen, es galt im Drill Muskel zu zeigen. [Read more…]

Stillwasser Fliegenruten – die Länge macht es aus

Orvis Access Stillwasser Fliegenfischen

© Veit Dresmann

Es ist eine Kunst aus der Anzahl an verfügbaren Ruten, das für den eigenen Gebrauch passendste Modell auszuwählen. Die Erstrute wird abhängig von sehr, sehr vielen Faktoren früher oder später durch ein anderes Modell ersetzt oder ergänzt werden. Auch meine anfänglich gekaufte Rute der Schnurklasse 7/8 in der Länge 2,90m mit einer Middle-to-tip Action (semiparabolisch), erfüllte ihren Zweck wunderbar für die vorherrschenden Verhältnisse – regelmäßige, starke Winde wie man sie in England und Schottland und an der Ostseeküste vorfindet. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: