Archives for November 2016

Advent, Advent – den Liebsten Eure Wünsche nennt!

 

advent_2016

Was? Schon wieder fast Weihnachten! Nicht nur ich werde mir das denken. Psychologen haben die interessante These aufgestellt, dass die Zeit gefühlt schneller vergeht, je weniger Neues man erlebt. Und da Menschen mittleres Alters schon ‘sehr viele’ einschneidende, erinnerungswürdige Erlebnisse hinter sich haben, erscheint es ihnen, als würde die Zeit ganz besonders schnell vorbeiziehen. Verglichen mit Kindern z.B. die noch immer auf ‘das erste Mal’ dieses und jenes warten. Dabei war mein Jahr fischereilich, als auch privat von tollen Ereignissen geprägt. Wie dem auch sei, die Zeit zum Erstellen von Wunschlisten steht wieder an. Und über gut überlegte Überraschungen freut man sich ebenfalls.  [Read more…]

Fliege des Monats: November – Black Flies – Kriebelmücken

© flickr: Tony

© flickr: Tony

Nur wenige Fliegenfischer haben die Gelegenheit um diese Jahreszeit noch im Wasser zu stehen. Andere verzichten ganz darauf. Sei es wegen des unbeständigen Wetters, sei es das Äschen in den Haus- und Hofgewässern eine untergeordnete Bedeutung spielen. Die Hartgesottenen – die sich weder vom einen, noch dem anderen abhalten lassen – werden feststellen, dass das Nahrungsaufgebot der letzten acht Monate, seltener in Erscheinung tritt. Und trotzdem sieht man nicht selten das Wasser von Ringen überzogen, obwohl kein augenscheinliches Insekt auf der Oberfläche treibt. Wovon ernähren sich die Fische dabei wohl, wird man sich manchmal fragen?  [Read more…]

Auf Meerforellen durch die Saison – Herbst

mefo_herbst_juergen_haefele11

© Jürgen Häfele

So richtig herbstlich fühlt es sich erst seit letzter Woche an. Ein ordentlicher Temperatursturz und innerhalb weniger Tage, scheint sich die Vegetation von Millionen Blättern entledigt zu haben. Andere Anzeichen waren da schon länger deutlich. Meerforellen im dunklen Laichkleid, bereit wertvolle Eigenschaften ihres Genpools weiterzugeben. Unter all diesen fortpflanzungsgesteuerten Vertretern, schwimmt aber eine Gruppe an pubertierenden Tieren in kleinen Trupps (5-10 Fische), manchmal auch in größeren Schwärmen von bis zu 40 Tieren, die sich während des Herbst und durch den Winter küstennah aufhalten. Die Grönländer wie sie genannt werden – blanke Fische zwischen 35-55cm, die den begeisterten Küstenfliegenfischer an den Strand locken. Wie es gemacht wird, teilt ‚Ostseefischer‚ Jürgen Häfele mit uns. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: