Die Ager – perfekt gemanagt

 

© Roman Moser

In Österreich – auch in Bayern – ticken die Uhren in vielerlei Hinsicht anders als hier in NRW. Unter anderem auch was die Gewässerordnung und deren Regelung der Schonzeit betrifft. Während hier bei uns Mitte Oktober die Schranken an Salmonidengewässern runtergehen, erlauben unsere südlichen Nachbarn – zumindest an den größeren Flüssen – das Fliegenfischen noch immer. Zu Recht wie ich meine. Die am Laichgeschäft beteiligten Bachforellen suchen sich geeignetere Standorte aus, als dort wo wir an jenen Flüssen gerne im Wasser stehen. Die triploiden Regenbogenforellen die dann ab ca. Mitte Dezember auch in Bayern und Österreich der Schonzeit unterliegen, beteiligen sich überhaupt nicht am Laichgeschäft. Und für die Äschen sind die Monate vor dem Eintritt der besonders rauen, kalten Jahreszeit um Januar und Februar überhaupt von großer Bedeutung für die Nahrungsaufnahme.  [Read more…]

Ich habe einen Traum, dass eines Tages…

Wow… noch 7 Tage dann geht zu Ende, womit mit ich mich vor fünf Wochen weit aus dem Fenster lehnte. “Die Zukunft gehört den Mutigen – Du hast Dein Fundingziel erreicht”, begrüßte mich vor einer Woche eine Email. Als überschritten wurde, was nur wenige Wochen zuvor ein Marker war, der darüber mitbestimmen sollte, wohin meine persönliche Reise gehen wird. Durch die Crowdfunding Kampagne Teile des unternehmerischen Vorhabens vorzufinanzieren, war ein Aspekt der aktuell noch immer laufenden Kampagne.  [Read more…]

Halt Dich fest – Steinklammerer Nymphe Bindeanleitung

Schon mehrfach wurde ich von Lesern darauf angesprochen, wieder einmal ein Bindemuster hier auf meiner Seite einzustellen. Die Forellensaison ist zu Ende und die wenigsten befinden sich in der glücklichen Lage, jetzt und den Winter über dick eingehüllt im Fluss zu stehen und noch lange den aktiven Äschen nachzustellen. Warum also nicht ein Muster auswählen, dass einen wahrscheinlich einige Wochen gut beschäftigen wird, bevor man mit dem Ergebnis wirklich zufrieden sein wird.  [Read more…]

Fliegenfischer Literatur – ein Nischendasein?

 

Als ich im Freundeskreis verkündete, neben dem Sachbuch auch der Anglerprosa im Forelle & Äsche Verlag einen Platz einräumen zu wollen, sah ich in teils verwunderte, teils besorgte Gesichter. Dass ich der beruflichen Laufbahn eine Neuausrichtung verordnete, wurde bereits mit Skepsis betrachtet. Für das Veröffentlichen von Sachbüchern wurde trotz aller Zweifel zumindest noch Verständnis aufgebracht – schließlich boomt der publizistische “Ratgeber” Markt. Aber Fliegenfischer Literatur? Wie käme ich darauf, wurde ich gefragt. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: