Megan Boyd: Kiss The Water – exzentrische Fliegenbinderin des englischen Königshauses

Es begann mit einem Nachruf in der New York Times. Filmemacher Eric Steel, der zuvor noch nie fliegenfischte, eine Kunstfliege sah oder Schottland besuchte, fühlte sich gefesselt von der Würdigung einer 86-jährigen Frau. Megan Boyd, zurückgezogen in Sutherland beheimatet, Lieferantin von Lachsfliegen für das königliche Haus, Exponate ihrer Kreationen im American Museum of Flyfishing, hauchte am 15. November 2001 ihren letzten Atemzug. Für Steel begann kurz danach die Faszination mit einer außergewöhnlichen Lebensgeschichte, deren filmische Verarbeitung ihm 2013 glühende Huldigungen einbringen soll. [Read more…]

Weihnachtszeit – in sich kehr Zeit: Low & Clear

Fragen zu Glück und Lebenserfüllung, sowie Erinnerungen an verstorbene und verschollene Freunde drängen sich besonders kurz vor dem Jahreswechsel auf. Beschliesst man erst, mit den wichtigen Freunden der Jugend wieder in Kontakt zu treten, sickert nach dem lang ersehnten Wiedertreffen Ernüchterung durch, wie in dem Verhältnis zwischen den Hauptdarstellern in Low & Clear. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: