Partridge of Redditch – der Haken an diesem Haken

Fliegenbinden_KlinkhammerOffensichtlich war ich nicht der einzige Fliegenfischer, der in der Vergangenheit nach dem Öffnen der Bestellung der original Partridge Klinkhammer Haken einen ordentlichen Schock erlitt. Die Haken die der Fliegengröße #14 entsprechen sollten, glichen einem viel größeren Modell und beliefen sich nach meiner Schätzung auf die Hakengröße #8 – #10. Hans van Klinken und Oliver Edwards sprachen sich zwar immer dafür aus die Klinkhammer in stattlichen Größen zu fischen. Mir erschien diese Hakengröße aber als überdimensioniert, für das was ich beabsichtigte. Erst mit der damaligen Partridge Klinkhammer in Größe #18 – #20 konnte ich das gewünschte Format erzielen. 

Um dieser Verwirrung entgegen zu wirken, entschloss sich Partridge of Redditch kürzlich, den Original Klinkhammer 15BN und 15BNx einer Kur zu unterziehen – gesund schrumpfen sozusagen. Der K12ST wurde demselben Prozess unterworfen und die mir vorliegenden Modelle, entsprechen nun den Größen meiner Vorstellung. Einer ähnlichen Behandlung wurden die Czech Nymph und Emerger Haken unterzogen und alle oben genannten Modelle wurde der Redditch Hakenskala angepasst.

Partridge Klinkhammer Haken

Letztere beiden Modelle wurden einer weiteren Modifikation unterworfen, die sich aus weitreichenden Änderungen des Wettbewerbs Reglements der International Flyfishing Federation (FIPS-Mouche) ergeben. Diese besagen nun, dass bei der Teilnahme an Fliegenfischen Wettbewerben ausnahmslos spezialgefertigte, widerhakenlose Teile zum Einsatz kommen dürfen. Partridge of Redditch ist die Erzeugung widerhakenloser Modelle nichts Neues. Seit einigen Jahren bereits werden diese Haken für Fliegenfischer produziert, für die fischschonendes Material und Catch & Release eine Selbstverständlichkeit sind. Da ich seit der Kindheit vor dreißig Jahren mit flach gedrücktem Widerhaken fische, erstaunt mich die noch immer mit viel Emotion geführte Diskussion um pro/contra Widerhaken.

Partridge Czech Nymph Haken

Im Hause Partridge, einem der ältesten Hakenproduzenten weltweit, scheint mit dem Rückkauf der Firma von Mustad, eine Rückbesinnung auf traditionelle Werte eingesetzt zu haben. Und dennoch ist die Firma sich dessen bewusst, dass selbst ein traditionelles Unternehmen mit makelloser Geschichte, sich in Zeiten rasch und permanent ändernder Käufervorlieben, sich ebenfalls an diesen Gegebenheiten orientiert. So wurde in den letzten Jahren der ausufernde und unübersichtliche Bestand auf Wesentliches reduziert und neue Verfahren zur Härtung und Stärkung von Hakenspitzen entwickelt. Selbst die Produktion einiger Bestandseinheiten wurde aus Fernost wieder nach England rückverlagert, um die Jahrhunderte alte Nadel-und Hakenproduktion in Redditch wieder zu beleben.

Alleinstellungsmerkmale sind in einer globalisierten Produktionswelt nur mehr schwierig zu erzielen und erfolgreiche Produktpaletten, werden von Mitbewerbern und Marktbegleitern beobachtet und ins eigenen Portfolio aufgenommen, wie untenstehende Vergleichstabelle zeigt. Begrüßenswert ist somit der Schritt von Partridge of Redditch sich auf auf einstige Qualitätsmerkmale rück zu besinnen und das vor 2012 angeschlagene Markenimage nun wieder zurecht zu rücken. Den Klinkhammerhaken BN15 und BN15x und weitere Modelle angepasst an die Redditch Skala zu nivellieren war ein Schritt, dem Käuferwunsch nach mehr widerhakenlosen Modellen gerecht zu werden ein anderer. Ich bin gespannt was sich Partridge of Redditch noch einfallen lassen wird. Die unangenehme Überraschung beim Einspannen der Haken in den Bindestock hat nun zumindest ein Ende.

Partridge Haken Vergleichstabelle

Dürfte ich von heute an nur mehr ein einziges Trockenfliegenmuster verwenden, so fiel meine Wahl ohne viel Überlegung auf die Klinkhammer. Diese Fliege schafft es immer wieder Fische vom Grund zu locken, selbst an Tagen an denen Forelle & Äsche wenig Steigbegeisterung zeigen. Zudem ist die Klinkhammer das perfekte Muster im Einsatz eines kombinierten Trockenfliegen-Nymphen Duos. Das Muster schwimmt aufgrund der Parachute Hechel hervorragend und trägt mit Leichtigkeit, selbst schwere Nymphen unter sich. Kein Wunder, das just diese Fliege für diese Taktik Namensgeber war – Klink’n’Dink.

Fliegenbinden Bindeanleitung Klinkhammer

Haken                     Partridge BN15 Klinkammer #14
Garn                        Schwarz
Sichthilfe                 Polypropylen
Körper                     SFL Dubbing Mischung (tan, olive, cream)
Thorax                     Pfauengras
Hechel                     Dark Dun, Hahn

 

Fliegenbinden_Klinkhammer2Den Haken im Bindestock einspannen und das Polypropylen befestigen. Den Binderest nicht entfernen.

Fliegenbinden_Klinkhammer4Mit dem Binderest einen konischen Körper formen. Danach die Hahnenhechel über die Polypropylen Sichthilfe legen und fixieren.

Fliegenbinden_Klinkhammer6Einen gleichmäßigen Dubbingkörper formen. Danach die Sichthilfe und Hechel aufrichten und mehrmals an der Wurzel umwickeln. Um diesen Stamm winden wir später die Hechel.

Fliegenbinden_Klinkhammer7Am Körperendende zwei bis drei Pfauengras Fibern anbringen.

Fliegenbinden_Klinkhammer8Das Pfauengras in mehreren Windungen hinter und vor der Sichthilfe anbringen, um damit einen voluminösen Thorax zu bilden.

Fliegenbinden_Klinkhammer9Die Hechel nun mit gut sieben bis acht Windungen um den Stamm der Sichthilfe winden. Danach vorsichtig abbinden und darauf achten die Hechelspitzen nicht dabei nieder zu drücken. Mit sägeartigen Bewegungen des Garns unter der Hechel gelingt dieser Schritt einfach. Zum Schluss einen Half-Hitch Knoten anbringen, als Vorbereitung für den nächsten delikaten Schritt.

Fliegenbinden_Klinkhammer10Die Fliege im Bindestock kippen und einen Kopfknoten um die Sichthilfe legen. Auch in diesem Schritt gilt es darauf zu achten, die Fibern der Hechel nicht nieder zu binden.

Fliegenbinden_KlinkhammerAbschliessend die Sichthilfe auf die gewünschte Länge kürzen und fertig ist die Klinkhammer. Ein mit Ausnahme der letzten beiden Schritte, relativ einfach zu bindendes Muster, das fängt und fängt und fängt.

Mit freundlicher Unterstützung von Partridge of Redditch.

 

Advertisements

Comments

  1. Christian says:

    Hallo,
    welche Materialien verwenden Sie, für eine 18 Klinkhammer?

    MfG

    • Hallo Christian,
      die Bindematerialien werden im Beitrag und der Bindeanleitung gelistet. Die Farbe des Dubbings ist natürlich variabel. Ob cremefarben, rostbraun oder grün hängt vom Insektenaufkommen im von Dir befischten Gewässer ab. Wenn sich die Frage explizit auf den Haken bezieht so wurde der Partridge Klinkhammer Haken wie im Beitrag beschrieben, an die Redditch Skala angepasst. Aufgrund der charakteristischen Emergerkrümmung erscheint der Haken manchen noch immer groß. Ich greife manchmal zu einem Haken der Größe #20 greifen, um später ‚gefühlt‘ eine 18er Klinkhammer in der Hand zu halten.
      Freundliche Grüße, Tankred

Kommentar verfassen