Fliegenbinden – Dubbing in 10 Schritten – Teil 10

Detaileddl-2Wie schnell ein Jahr vergeht, wie rasch Redaktionspläne umgeworfen werden. Vor einem Jahr erhielt ich die Erlaubnis des englischen Fliegenbinders Dennis Shaw, dass umfassendste Dubbing Tutorial das wahrscheinlich je verfasst wurde zu übersetzten. Ein Jahr später ist die geplante zwölfteilige Serie noch immer nicht abgeschlossen. Zugegeben ein wenig ist der Dampf aus der Sache, zu viele andere Themen drängen sich auf. Aber diese vollendete Sammlung aller denkbar möglichen Dubbing Techniken unabgeschlossen zu lassen, wäre:

a. respektlos gegenüber dem Autor
b. enttäuschend für die Leser von Forelle & Äsche mit Special Interests.

Und genau für diese hartgesottenen Fliegenbinder, die stets darum bemüht sind ihre Technik zu erweitern, ist dieser abschließende, aus drei Schlaufen & Strang Techniken zusammengefasste Beitrag gedacht. Loop-di-Loop-dubby-dub…
[Read more…]

Fliegenbinden – Dubbing in 10 Schritten – Teil 9

SplitThreadSplit Thread Dubbing: die vorige Ausgabe des Dubbing Tutorials beschäftigte sich mit der gängigsten Form der Dubbingschlaufe. Möchte man aber sehr große Fliegen wie z.B. fürs Salzwasser Fliegenfischen, oder auch kleinste Fliegen bis Hakengröße #32 binden, wird man als Fliegenbinder nicht umhin kommen, sich von der traditionellen Dubbingschlaufe zu verabschieden und sich mit der Split Thread Technik vertraut zu machen. Der Vorteil dieser Anwendung ist, dass sie relativ einfach auszuführen ist und so gut wie keine ungewünschte Dubbing Masse erzeugt. Einziger Nachteil vielleicht wäre die verminderte Stärke des Bindefadens, der sich durch die Teilung des Fadens ergibt. Abgesehen vom Verdrallen groben Dubbingmaterials, spielt Stärke jedoch bei Dubbingschlaufen keine besondere Rolle. Fäden sind in der Regel nicht besonders reißfest und es gibt eine Grenze bis hin diese verdrallt werden können. Es ist schwer möglich photographisch aufzuzeigen, wie stark man Schlaufen und Dubbingmaterial verdrallen kann. Ein oder zwei eigene Versuche werden aber schnell diese Grenzen aufzeigen und man lernt bald wie stark man Fäden verdrallen kann, bevor diese reißen. [Read more…]

Fliegenbinden – Dubbing in 10 Schritten – Teil 8

Dubbing TwisterIn dieser Ausgabe der 12-teiligen Serie zum Be- und Verarbeiten von Dubbingmaterial, widmet sich Dennis Shaw dem Dubbing Loop. Und wer sich wie ich lange mit grobem oder langfasrigem Dubbingmaterial abgemüht hat, wird die Vorteile des Dubbing Loops beim Fliegenbinden zu schätzen lernen. Durch diese altbewährte Technik, lassen sich widerspenstige Fasern besser verarbeiten und zu gleichmäßig verteilten Körpern formen. [Read more…]

Fliegenbinden – Dubbing in 10 Schritten – Teil 7

TouchDubWie jetzt? In der letzten Ausgabe der Serie zur Vielfalt der Dubbing Möglichkeiten, wollte Dennis Shaw uns vom Verzicht auf Dubbing Wachs überzeugen. Nun rudert er zurück und lässt uns wissen, dass es eine Technik gibt bei der auch er zum Wachsstift greift. Verwirrend? Keineswegs – denn ‘immer’ und ‘niemals’ sind Begriffe die im Fliegenfischen- und Fliegenbinden genau so wenig Platz finden, wie ‘gestern’ und ‘heute’ in den Prognosen eines Trendforschers.
[Read more…]

%d Bloggern gefällt das: