Geld übrig? Charles Cotton’s Tempel zu kaufen!

Charles Cottons Fischerhaus erbaut 1674 © wikimedia commons

Charles Cottons Fischerhaus erbaut 1674 für Izaak Walton © wikimedia commons

Die wahrscheinlich geschichtsträchtigste Fischerhütte steht zum Verkauf. Der Begriff Hütte wird dem prunkvollen Zufluchtsort für durchnässte, verschwitzte, ermüdete Fliegenfischer nicht ganz gerecht. Steintisch und offener Kamin beleben selbst den demotiviertesten Fischer. Erbaut wurde der luxuriöse Ort der Erholung 1674 von niemand Geringerem als Charles Cotton, für sich und seinen Freund Izaak Walton am River Dove in Staffordshire.  [Read more…]

Clive Gammon – ‚I Know A Good Place‘ Schwergewichtige Reiseberichte

Forelle Äsche Fliegenfischen Literatur Clive Gammon I Know A Good PlaceIch kenne einen guten Ort – einen Ort an dem ich frei von redaktionellen oder kommerziellen Überlegungen und Zwängen, meine Interessen kundtun und verfolgen kann. Und doch geht mit dieser Freiheit die Verantwortung einher, mit dem Verfassen der wöchentlichen Zeilen für Forelle & Äsche – Euch meinen geschätzten Lesern – relevante, informierende, unterhaltsame Beiträge zu liefern. Das ein oder andere Mal ertappte ich mich aber dabei, mir die Frage zu stellen, inwieweit Besprechungen englischer Bücher die unter Umständen längst nicht mehr aufgelegt werden, dass allgemeine Leserinteresse im Visier haben. [Read more…]

British Columbia, Kanada: A River Never Sleeps Roderick Haig-Brown

A River Never Sleeps

Wenn dieser Artikel live gehen wird, werde ich auf einem Zwischenstopp in New York gelandet sein. Nach einem viertägigen Aufenthalt im Big Apple, geht es weiter nach Vancouver, British Columbia. Als Amy meine Frau, mir den Vorschlag machte uns zur Hochzeitsreise an die pazifische Nordwestküste zu begeben, musste ich kurz meine Ohren reiben. Vorsichtig erkundigte ich mich, ob sie sich dessen bewusst sei, dass Kanada und Nordwestamerika von Flüssen und Seen durchzogen ist, in dem ganzjährig Cohos, Sockeyes, Chinook, Pink Salmon, Cutthroats, Bulltrout, Dolly Vardens und Steelhead ihre Auf- und Abstiege durch mächtige, in den Pazifik mündende Flüsse unternehmen. [Read more…]

Fliegenfischen River Wandle – Südenglands wieder entdeckter Kreidefluss

© flickr: Theo Pike (Wandle Trust)

© flickr: Theo Pike (Wandle Trust)

Wer den vorigen Artikel zu urbanen Flussrestaurierungen gelesen hat, wird ein mentales Bild des vom Wandle Trust verwalteten Flusses inmitten von London gemalt haben, dass mit dieser idyllischen Fotografie nicht einhergehen wird. Zeigt diese Foto doch keine Hochhäuser, noch Supermärkte, lärmenden Verkehr oder ein von beiden Seiten von Wänden ins Korsett gelegten Wasserweg. Anstatt dessen, der für Kreideflüsse charakteristische Wasserhahnenfuß, üppige Ufervegetation und kristallklares Wasser in dem Forelle & Äsche, den nach ihrem Leben trachtenden Fliegenfischer bereits von Weitem sehen. Genau diese Eigenschaften waren es auch die dem River Wandle einen ganz speziellen Platz in der Geschichte des Fliegenfischens einnehmen ließen, der aber aufgrund seiner traurigen Entwicklung von Ende des 19. bis Mitte des 20. Jhtd, keinen Eintrag in die Annalen der Historie des Fliegenfischen erlaubte. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: