Märzbraune/ March Brown

March Brown Step 7

Wenige andere Kunstfliege können mit dem Bekanntheitsgrad der Märzbraunen mithalten und dabei so geringes Vorkommen und somit Bedeutung als Futtermittel für Forelle & Äsche vorweisen. Schon der großartige             G.E.M. Skues stellte fest ‚…ohne Zweifel ist die March Brown eine exzellente Fliege und als solche wenn allgemein gültig gebunden, eine recht armselige Imitation der March Brown und eine durchaus vertretbare Imitation von beinahe allem anderen‚. Hierin liegt somit die Langlebigkeit dieses allgemeinen Musters. Die Märzbraune kann universell an unterschiedlichsten Gewässern, zu allen Jahreszeiten und als durchwegs akzeptable Andeutung für das Aussehen vielfältigster Eintagsfliegen eingesetzt werden.

 

Bindematerial March Brown

March Brown Step 1

Den Haken im Bindestock fixieren und das Bindegarn zur Hakenbiegung führen. Danach vier bis fünf Fibern vom Rebhuhn an dieser Stelle, sowie das Ovaltinsel einbinden.

March Brown Step 3

Unterwolle des Hasenfells mit etwas groberen Grannen der Gesichtspartie vermischen – um den Hasenfellkörper unter Wasser mehr Leben einzuhauchen – und bis einige Millimeter vor das Hakenöhr wickeln. Das Seidengarn oder Ovaltinsel in offenen Windungen nach vorne binden, dort fixieren und schließlich abschneiden.

March Brown Step 4

Die Fibern einer kurzen Rebhuhnhechel an der Spitze packen, die verbleibenden Fibern zurückstreifen und nahe dem Öhr einbinden und fixieren.

March Brown Step 5

Die Rebhuhnhechel dreimal um den Haken winden, danach die Fibern links und rechts des Körpers nach unten streichen, um den Hechelbart zu formen. Diesen mit wenigen Windungen des Bindefadens ankern.

March Brown Step 6

Zwei Fasan Federfahnen aus einer linken und rechten Schwungfeder aneinander legen. Mit einer lockeren Schlaufe (pinch loop) fixieren – Flügelfahnen wenn nötig nachrichten – um abschließend mit einem festen Zug am Bindfaden nach unten, die Federfahnen am Haken festigen und danach abbinden. Reste entfernen und mit einem whip finish (Kopfknoten) das Bindegarn abbinden und mit einem Tropfen Bindelack versehen.

March Brown Step 7

So machen es die Pros!

Advertisements

Kommentar verfassen