Prince Nymphe

Prince Step 8

 

Trotz ihres in Anlehnung an Steinfliegen erinnerndes Profil, kann man die Prince Nymphe, als universell an Flüssen und Seen einsetzbare, impressionistische Nymphe bezeichnen. Die irisierende Eigenheit des Pfauengras, in Kombination mit dem verführerischen Spiel der weichen Hennenhechel, verleiht der Prince Nymphe einen für Forelle & Äsche unwiderstehlichen Charakter. Der unterlegte Bleidraht verleiht der Nymphe nicht nur Gewicht, sondern verschafft der Prince Nymphe ihren typisch stämmigen Körper. Die Prince Nymphe wurde ursprünglich ohne Goldkopf gebunden.

 

Bindematerial Prince Nymphe

Prince Step 1

Einem kurz- oder langschenkeligen Haken eine Goldperle überstülpen, entlang der Schenkellänge des Hakens den Bleidraht befestigen und einen rostbraunen Bindegarn anbringen.

Prince Step 2

Den Bleikörper mit Bindegarn umwickeln, um sicher zu stellen, das filigrane Pfauengras kann sich nicht in den Windungslücken des Bleis verfangen und reissen. Etwas vor der Hakenbiegung einige Zentimeter Golddraht und zwei nach außen gewölbte Gänsehorngrannen befestigen.

Prince Step 3

Zwei bis drei Grannen Pfauengras an deren Spitze einbinden – um die Langlebigkeit der Nymphe zu gewährleisten, diese dabei um den Bindfaden winden – und um den Körper wickeln. Alternativ den Bindfaden an die Goldkopfperle führen und das Pfauengras per Hand um den Körper wickeln. Diese Technik ergibt einen flauschigeren Körper, im Gegensatz zu um den Bindefaden gewickeltes Pfauengras. Letztere Methode wirkt aber der Reissanfälligkeit von Pfauengras entgegen.

Prince Step 4

Den feinen Golddraht in offenen Windungen, in entgegengesetzter Windungsrichtung zum Pfauengras binden – um dieses besser zu fixieren – und vor der Goldperle abbinden.

Prince Step 5

Vor dem Goldkopf eine braune Hennenhechel einbinden. Hennenhecheln sind viel weicher als die vom Hahn und bei den meisten Nymphen- oder Nassfliegenmustern vorzuziehen, aufgrund ihrer größeren Lebendigkeit im Wasser.

Prince Step 6

Die Hechel zwei- bis dreimal um den Körper wickeln, mit dem Bindegarn gut abbinden und nach links und rechts entlang des Körpers zurückstreichen.

Prince Step 7

Zwei weisse Gänsehorngrannen vor der Goldperle einbinden, die Grannenwurzeln dabei überlappen, damit die Spitzen voneinander abstehen. Reste entfernen und mit einem whip finish (Kopfknoten) das Bindegarn abbinden und mit einem Tropfen Bindelack versehen.

Prince Step 8

So machen es die Pros!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: