Archives for April 2016

Heldengeschichten: Marian Schultz – HanseFly – Heidenspaß statt Höllenqualen

Marian_Schultz_Fliegenbinden_Sandaal

© Marian Schultz

There’s something in the water: nicht Fische, nicht Fliegen, nicht Schnüre jetzt mal fürs Erste. Diese gebräuliche Phrase im Englischen beschreibt etwas Unerklärliches, meist in Bezug auf ein Gruppenverhalten. Wie z.B. das ein Großteil der mir bekannten Grazer Freunde, Hamburg zu ihrer ersten Auswanderungsstation in Deutschland machten. Und so habe auch ich eine besondere Verbundenheit mit dieser weltoffenen, verruchten, reichen Perle des Nordens. Schon seit meiner Kindheit ist der HSV mein deutscher Lieblingsverein – der kettenrauchende Grantler Ernst Happel und die trällernde Locke Kevin Keegan hatten dabei wohl ihre Hand im Spiel. Horst Hrubesch ließ mich von großen Hechten träumen, Hans Albers lallte mir ins Ohr in der Ferne mein Glück zu suchen, Helmut Schmidt zeigte mir auf, dass Reichtum und Menschenliebe sich nicht ausschließen müssen. [Read more…]

Auf Meerforellen durch die Saison – Frühjahr

© Jürgen Häfele

© Jürgen Häfele

Wenn schon die Einschränkungen des Arbeitsalltags einen Strich durch den geplanten Trip an die Ostsee machten, warum nicht in der Fantasie einen Ausflug unternehmen. An vom Wind gepeitschte Strände, an dicke Lagen Kleidung, an die Brandung die mich anhebt und umzuwerfen droht. An Meerforellen die aus den Flüssen ins Meer zurück gekehrt sind und meine schonende Behandlung verlangen, an jene die sich während des Winters küstennah aufhielten und als Back-up für die Vermehrung dick und rund den Spülsaum patrouillieren. Was so alles hätte sein können, und wie ich das Meerforellenfischen im Frühjahr gestalte – wenn es beim nächsten Anlauf klappt – lasse ich mir vom Ostseefischer Jürgen Häfele erzählen. Herzlichen Dank für den Beitrag! [Read more…]

Fliege des Monats: April – Olive Upright – Rhithrogena semicolorata

Matt_Eastham_Olive_Upright_klein

© Matt Eastham

Bis vor einem Jahr schenkte ich der Olive Upright wenig Aufmerksamkeit – sehr zu meinem Nachteil, wie ich letztes Frühjahr feststellen konnte. Zu unauffällig ist ihr Schlupf im Vergleich zum anderen frühjahrsdominanten Insekt – der Large Dark Olive. Zudem beginnt die Flugphase der Olive Upright gegen Ende April und ergänzt erst dann die Menükarte von Forelle & Äsche. Und wenn es auch am komprimierten Massenauftritt mangelt, die lange Flugdauer dieser nahen Verwandten der March Brown, macht diesen Mangel allemal wett. [Read more…]

Auf der Suche nach dem Glück – Trout Hunting, Bob Wyatt (2004)

 

Bob_Wyatt_Trout_Hunting1Müsste ich eine Wette abgeben welche Buchveröffentlichungen des 20. Jhdt. den Test der Zeit überstehen, ohne mit der Wimper zu zucken, setzte ich mehrere der immer zu wenig vorhandenen Euro auf Bob Wyatts ‘Trout Hunting – The Pursuit of Happiness’. Eine knapp 200 Seiten lange Veröffentlichung an Gedanken, Erinnerungen und Überlegungen zum Fliegenfischen – von Kanada, über Schottland nach Neu Seeland, von Fluss zu See – die eigene Erfahrungen dem Kontext überlieferter Praktiken gegenüberstellt. Nicht selten wird dabei Position bezogen, die wenn sie schon keinen Bruch mit bestehenden (Halb)-Wahrheiten vollzieht, zumindest mit Überzeugung die eigene Haltung und die Sicht der Dinge deutlich absteckt. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: