Auf Meerforellen durch die Saison – Frühjahr

© Jürgen Häfele

© Jürgen Häfele

Wenn schon die Einschränkungen des Arbeitsalltags einen Strich durch den geplanten Trip an die Ostsee machten, warum nicht in der Fantasie einen Ausflug unternehmen. An vom Wind gepeitschte Strände, an dicke Lagen Kleidung, an die Brandung die mich anhebt und umzuwerfen droht. An Meerforellen die aus den Flüssen ins Meer zurück gekehrt sind und meine schonende Behandlung verlangen, an jene die sich während des Winters küstennah aufhielten und als Back-up für die Vermehrung dick und rund den Spülsaum patrouillieren. Was so alles hätte sein können, und wie ich das Meerforellenfischen im Frühjahr gestalte – wenn es beim nächsten Anlauf klappt – lasse ich mir vom Ostseefischer Jürgen Häfele erzählen. Herzlichen Dank für den Beitrag! [Read more…]

Neues Jahr, neue Vorsätze: Bin am Meer – Udo Schroeter

Als ich auf ‚Bin am Meer‘ aufmerksam wurde, war ich skeptisch aufgrund der Zuordnung des Titels in folgenden Rubriken eines Buchhändlers: Gesundheit – Lebensführung – Stressbewältigung. Mein ‚interner Geschichtenerzähler‘, wie Udo Schroeter diese eine Stimme in mir bezeichnen würde, dieser Flüsterer der mir oft gut gemeinte, letztendlich jedoch gegen meinen Instinkt gerichtete Ratschläge in mein Bewusstsein stempelt, ordnete ‚Bin am Meer‘ ohne Verzug unter esoterischen Hokuspokus ein. Zurecht vielleicht, quillt doch der Markt an Lebensratgebern über. Diese schreien laut nach meiner Aufmerksamkeit: wie ich effektiver arbeiten und mehr Geld verdienen kann, noch bessere Freunde in mein Umfeld hole, um mich auf die lebensgestalterische Überholspur zu lenken. Und doch fand ich die Gestaltung des Buchumschlags und die Tatsache, dass ‚Bin am Meer‘ von einer Woche Meerforellenfischen handelt, attraktiv genug um meinen ‚Einflüsterer‘ eine Absage zu erteilen. Probieren geht über studieren!   [Read more…]

North Guiding Verlag – träumen, lernen, umsetzen!

Forelle Äsche Fliegenfischen Northguiding

Winterzeit – Zeit der Träume als auch der Reflexion. Mehr noch als die Erinnerung an tolle Ausflüge, Bisse und der schöne Anblick von Fischen, beschäftigen mich die Tage an denen die Fänge ausblieben. Schlimmer als die Erinnerung an Fische die sich letztendlich nicht in meine Hände führen liessen, wiegen die Nachwirkungen der Momente an denen Forelle & Äsche sich nicht zum Anbiss verführen liessen. Nach erfolglosen Tagen am Wasser bin ich geneigt, äußere Umstände hinten an zu stellen und meine Taktik und technisches Können zu hinterfragen. Und so nehme ich ein Buch aus meiner kontinuierlich wachsenden Sammlung an Unterhaltungs- als auch Anleitungsliteratur zur Hand, um mein Praxiswissen um einen weiteren Aspekt zu bereichern. Um auch in schwierigen Situationen den richtigen Standplatz, eine weitere Anbietetechnik, gegebenenfalls eine andere Fliege zu wählen. [Read more…]

In der Ferne zu Hause – Meerforellenfischen in der Flensburger Förde

Fliegenfischen Meerforelle Flensburger Förde

Gegen Ende September ergreift mich bereits Panik. Es schnürt mir den Atem, mein Puls rast und mein klarer Blick verschwimmt. Noch zwei, drei Wochenenden und die siebenmonatige Forellensaison an unseren heimischen Flüssen geht zu Ende. Failing to plan, is planning to fail – wie bereits Winston Churchill sagte. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: