Auf der Suche nach dem Glück – Trout Hunting, Bob Wyatt (2004)

 

Bob_Wyatt_Trout_Hunting1Müsste ich eine Wette abgeben welche Buchveröffentlichungen des 20. Jhdt. den Test der Zeit überstehen, ohne mit der Wimper zu zucken, setzte ich mehrere der immer zu wenig vorhandenen Euro auf Bob Wyatts ‘Trout Hunting – The Pursuit of Happiness’. Eine knapp 200 Seiten lange Veröffentlichung an Gedanken, Erinnerungen und Überlegungen zum Fliegenfischen – von Kanada, über Schottland nach Neu Seeland, von Fluss zu See – die eigene Erfahrungen dem Kontext überlieferter Praktiken gegenüberstellt. Nicht selten wird dabei Position bezogen, die wenn schon keinen Bruch mit bestehenden (Halb)-Wahrheiten vollzieht, mit Überzeugung die eigenen Stellung und Sicht der Dinge deutlich abgesteckt. [Read more…]

Achim Stahl – Das Große Streamer Buch

Achim Stahl Streamer

Den Veröffentlichungen des produktiven Verlags NorthGuiding ist es nicht leicht hinterher zu kommen. Während bereits fleißig die Werbetrommel für den nächsten Titel über das Trockenfliegenfischen gerührt wird, kam ich erst jetzt dazu, dass kürzlich veröffentlichte ‚Große Streamer Buch‘ fertig zu lesen. Dabei mag man das von Achim Stahl verfasste Buch gar nicht mehr aus der Hand legen, hat man es erst aufgeschlagen. Aus jedem Kapitel, jedem Bindemuster, jedem Foto dringt die Begeisterung eines Fliegenfischers durch, der sich an jedem Gewässer – egal ob Fluss, See oder Meer – zu Hause fühlt. Ja mehr noch: sich in seinem Element befindet. [Read more…]

Negley Farson: Going Fishing – Auf Fischerpfaden durch die Welt

Negley Farson- Going Fishing - Auf Fischerpfaden durch die Welt4

Bücher wie Negley Farsons ‚Going Fishing‘ werden heutzutage nicht mehr geschrieben. Auf Menschen wie Negley Farson trifft man mittlerweile auch immer seltener. Nicht dass diese einfach nicht geboren werden. Männer und Frauen wie Farson, die wenig angepasst ihr Leben führen, sich nicht bei dem leichtesten Gegenwind sofort in die Reihe der gesellschaftlichen Vorgaben ordnen, haben es ungleich schwerer in der heutigen Zeit ein Auskommen zu finden. Egal wie viel Individualismus uns vorgepredigt wird. Hinter dem schrillen Äußeren und dem geduldeten Substanzenmißbrauch, versteckt sich nicht selten eine Akzeptanz der vorherrschenden Ordnung. Alleine die Regeln zu hinterfragen, führt nicht selten aufs berufliche oder gesellschaftliche Abstellgleis. [Read more…]

Neues Jahr, neue Vorsätze: Bin am Meer – Udo Schroeter

Als ich auf ‚Bin am Meer‘ aufmerksam wurde, war ich skeptisch aufgrund der Zuordnung des Titels in folgenden Rubriken eines Buchhändlers: Gesundheit – Lebensführung – Stressbewältigung. Mein ‚interner Geschichtenerzähler‘, wie Udo Schroeter diese eine Stimme in mir bezeichnen würde, dieser Flüsterer der mir oft gut gemeinte, letztendlich jedoch gegen meinen Instinkt gerichtete Ratschläge in mein Bewusstsein stempelt, ordnete ‚Bin am Meer‘ ohne Verzug unter esoterischen Hokuspokus ein. Zurecht vielleicht, quillt doch der Markt an Lebensratgebern über. Diese schreien laut nach meiner Aufmerksamkeit: wie ich effektiver arbeiten und mehr Geld verdienen kann, noch bessere Freunde in mein Umfeld hole, um mich auf die lebensgestalterische Überholspur zu lenken. Und doch fand ich die Gestaltung des Buchumschlags und die Tatsache, dass ‚Bin am Meer‘ von einer Woche Meerforellenfischen handelt, attraktiv genug um meinen ‚Einflüsterer‘ eine Absage zu erteilen. Probieren geht über studieren!   [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: