Fliege des Monats: Juli – Sand Fly – Rhyacophila dorsalis

Rhyacophila dorsalis - Sandfly

© flickr: Janet Graham

Ein Vereinskollege hat kürzlich meine Aufmerksamkeit auf diese Köcherfliegenart gelenkt. Als wir so am Ufer saßen und seine Fliegenbox durchgingen, fielen mir neben etlichen Reihen verschiedenster trockener Köcherfliegen, die erbsenfarbenen Larvennachbildungen einer der häufigst vorkommenden Köcherfliegen im deutschsprachigen Raum auf – Rhyacophila. Einer im Larvenstadium höchst räuberischen Insektenform, vor der selbst flinke Eintagsfliegennymphen wie die der Large Dark Olives, nicht sicher sein können. [Read more…]

Fliege des Monats: Juli – Marbled Sedge – Hydropsyche

Photo © Biopix.de

Photo © Biopix.dk

Entomologie für Fliegenfischer‚ konnte ich dieses schöne Gary LaFontaine (Caddis Flies, 1981) Zitat entnehmen: “Hydropsychiden sind so weit verbreitet und kommen in solchen Massen im fließenden Wasser vor, dass jedes Wissen über sie eine wichtige Hilfe für den Fliegenfischer ist. Wenn man hingegen nichts über sie weiß, kann einem das viele Tage am Fluss verleiden. Diese Insekten leben als Larven in der Strömung, schwimmen als Puppen an die Wasseroberfläche und tauchen als flugfähige Tiere wieder hinunter an den Gewässergrund zur Eiablage – und die Forellen fressen sie selektiv in allen drei Stadien.“  [Read more…]

Fliege des Monats: Juni – Cinnamon Sedge – Limnephilus lunatus

Cinnamon Sedge 2 - Limnephilius lunatus

Cinnamon Sedge (Limnephilus lunatus) © flickr: nutmeg66

Der Sommer mit seinen langen, lauen Abenden kündigt sich endlich an. Der eine oder andere wird nach der Rückkehr aus der Arbeit, die letzten Stunden vor dem Sonnenuntergang vielleicht noch dazu nutzen können, mit leichter Ausrüstung bestückt sich zu einigen Würfen ans Wasser zu begeben. Zu verlockend ist der Abendsprung, der erst zu dieser Jahreszeit so richtig in die Gänge kommt. [Read more…]

Barry Ord Clarke: Fliegenbinden für Anfänger #8 The Brassie

Brassie_Complete

In der heutigen Folge von Barry Ord Clarke’s Einführung in das Fliegenbinden, stellen wir eine beschwerte jedoch kleine Fliege vor. Es ist völlig gewöhnlich größere Nymphen mit einer durch den Körper verdeckten Lage Blei zu beschweren. An kleineren Fliegen die nach einem schlanken und dennoch schwerem Körper rufen, stößt diese Technik jedoch an ihre Grenzen. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: