Fliege des Monats: Dezember – Buzzers – Zuckmücken

green_buzzer

© flickr: Line Sabroe

Fliegenfischer die es sich zur Zeit nicht im warmen Zimmer bequem machen, um die die geleerten Dosen der vergangenen Saison aufzufüllen, werden diese Fliege des Monats, mit Sicherheit gut kennen. Wenn es bei den gegenwärtigen recht milden Temperaturen, selbst im Dezember unübersehbar vorm Baumsaum tanzt. Ihre Erscheinung mag großteils klein sein, ihre Bedeutung als Nahrungsquelle für Fische keineswegs – die Rede ist natürlich von Chironomiden, von Engländern liebevoll Buzzers genannt, von Amerikanern kultisch verehrt und unter dem Sorgen erregenden Sammelbegriff Midges (Mücken) zusammen gefasst. Einem noch immer, in unseren Breiten unterschätzten Insekt für den Fang von Salmoniden. [Read more…]

Fliege des Monats: November – Chironomidae – Midge – Buzzer

© flickr: Martin Cooper

© flickr: Martin Cooper

Als begeisterter Stillwasserfischer ist mir der Einsatz von Zuckmücken bestens vertraut. Zu meiner Überraschung spielen diese für sehr viele Fliegenfischer hierzulande eine untergeordnete Rolle. In den USA und England hingegen, wäre das Fliegenfischen an Flüssen ohne Midges (amer.) oder Buzzers (engl.), auch an Flüssen undenkbar. Überall dort – Staubereiche, Pools, Uferausspülungen – wo sich Sediment, Feinsand oder Schlamm sammelt, darf man mit dem Aufkommen von Zuckmücken rechnen. Hartnäckige, das ganze Jahr über schlüpfende aquatische Insekten, die einen beachtlichen Teil der Nahrung von Forelle & Äsche in heimischen Flüssen ausmachen – vorausgesetzt, das Substrat begünstigt deren Aufkommen. [Read more…]

Fliege des Monats: Januar – Epoxy Buzzer – Zuckmücken

Zuckmückenpuppe © Lewis Johnson TheChronicFlyfisher.com

Zuckmückenpuppe © Lewis Johnson TheChronicFlyfisher.com

Kühles Wasser, sonniges Wetter, milde Luft – Zeit für einen Ausflug an das nächst gelegene Stillwasser. Doch muss es nicht der Streamer sein, den der Fliegenfischer ein ums andere Mal durchs Wasser zieht. Denn an Seen und Talsperren steht auch um diese Jahreszeit ein Insekt ganz oben am Speiseplan der Forellen. Die von vielen Fischern im europäischen Raum kläglich missachteten Zuckmücken. Dem Renkenangler muss ich nicht erzählen wovon ich spreche, wenn ich das Schlagwort Buzzer in den Mund nehme. Denn wie selbstverständlich werden Zuckmückenlarven seit Gedenken an die Hegene geknüpft. Dem hartgesottenen Insekt, dessen charakteristische roten Larven (Bloodworm) sich dicht gedrängt zwischen Wasserpflanzen aufhalten, oder sich in den weichen Seegrund bohren, reicht oft selbst in den Wintermonaten ein klein wenig Sonne, um einen Schlupf auszulösen. [Read more…]

Fliege des Monats: Februar – Epoxy Buzzer – Zuckmücken

© flickr: Jasper Nance

© flickr: Jasper Nance

Zu der wichtigsten Grundnahrung von Forellen, speziell in Stillwassern aber auch Flüssen mit sedimentierten Grund, zählen Zuckmücken (Midges, Buzzers) in all ihren Lebensstadien. Während der kühleren Jahreszeit, wenn andere Insekten ihre Umtriebigkeit einstellen, genügt oft ein klein wenig Erwärmung in der Luft und Wasser, um Chironomiden (Midges, Buzzers) zu einem Schlupf zu animieren. Somit finden sich diese das ganze Jahr über am Speiseplan von Forellen – ein Segen für den Stillwasserfischer der im Spätwinter oder zeitigen Frühjahr auszieht auf der Suche nach frischer Luft, gestreckter Schnur und gekrümmter Rute. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: