Unter Freunden – an der Gmundner Traun

Unter Verpflichtungen und dem Druck des Alltags sind Ausflüge und Reisen in den letzten Monaten dünn gesät gewesen. Die Hitzewelle und der Wassermangel der letzten Monate haben es mir erleichtert, über die geringe Zeit am Wasser hinwegzusehen. Wozu auch die ohnehin unter fürchterlichem Stress leidenden Fische, mit dem Versuch sie zu fangen zusätzlich zu belasten. Da blicke ich also wehmütig zurück auf das letzte erinnerungswürdige Wochenende im Mai, zufällig auch der Beginn der langanhaltenden Trockenperiode. Auf Einladung von Albert Pesendorfer, einem bekannten Naturfotograf und der Obmann der Freunde der Gmundner Traun, nahm ich als Vortragender an der Mitgliederversammlung 2018 teil. [Read more…]

We are family – 1.OÖ Fliegenfischer Tag

Ich muss wieder mehr unter Leute kommen, hat das letzte Wochenende gezeigt. So prächtig unterhalten und mächtig Spaß gehabt wie während der 1. OÖ Fliegenfischer Tag habe ich schon länger nicht mehr. Jetzt war der Weg von Köln nach Linz nicht gerade der kürzeste – ich spreche von der Stadt an der Donau, nicht der am Rhein – doch hat sich jeder einzelne Reisekilometer gelohnt. Für alle mitlesenden KollegInnen aus Österreich, es gibt tatsächlich ein Linz in der Nähe von Bonn.  [Read more…]

Fang des Lebens – Jahresrückblick 2017

Nach Monaten der sträflichen Vernachlässigung von Euch Lesern, möchte ich mich zum Jahresabschluss 2017 doch noch einmal zu Wort melden. Der Begriff ist vorsichtig gewählt, denn von einem Saisonabschluss lässt sich im Jahre 2017 wirklich nicht sprechen. Die Saison existierte praktisch nicht, denke ich mir, als ich die letzten Geschenke vor Weihnachten verpacke. Nicht nur meine, zum Teil auch Eure. Denn die Bestellungen unseres Buches wollten bis heute Mittag nicht abreißen. Ich habe mich schon oft bei allen Lesern für das Vertrauen in unsere Veröffentlichung bedankt, aber komme nicht umhin, es an der Stelle noch einmal zu tun: vielen, vielen Dank! Dieses Jahr wird mir ein Leben lang in Erinnerung bleiben, nicht zuletzt aufgrund Eurer Unterstützung. [Read more…]

Man wird doch noch träumen dürfen – Kola

Kola_Bachforelle_Brown_Trout7

© kharlovka.com

In bewegten Zeiten wie diesen davon zu träumen, auf der russischen Halbinsel Kola auf Bachforellen fliegenzufischen, wird beim einen oder anderen vielleicht Stirnrunzeln auslösen. Doch wie sang Sting damals 1985, als der ‘Eiserne Vorhang’ noch von Stettin bis Triest, fast undurchlässig mit festen Pflöcken in den Boden gerammt stand? “Russians love their children too”. Wer weiß schon wie langes es, angesichts des wieder erstarkten Alpha-Tier Getues zwischen NATO und der Russischen Föderation, noch möglich sein wird, an eines der wirklich wenig verbleibenden Paradiese dieser Welt, für das Fliegenfischen auf Bachforelle zu reisen. [Read more…]

%d Bloggern gefällt das: